Jorddæksel og gravplanter til gravpleje


I Denne Artikel:
Gräber sind eine Ruhestätte und werden deshalb mit einigen grundsätzlichen Dingen versehen. Das sind neben dem Grabmal aus Stein oder Holz auch eine Blumenvase, eine Blumenschale und dekorative Elemente wie Engelsfiguren oder ähnliches. Durch die Bepflanzung kann der persönliche Geschmack der Hinterbliebenen, der oft auch den des Verstorbenen mit einschließt, berücksichtigt werden. In einigen Regionen sind in Friedhofsverordnungen strenge Richtlinien vorhanden, die es untersagen oder vorschreiben, welche Pflanzen gepflanzt oder nicht gepflanzt werden dürfen. Zugleich kommt in der heutigen Zeit oft der Zeitfaktor zum Tragen. Viele Angehörige wohnen entweder weit entfernt oder haben wegen ihrer Berufstätigkeit nicht viel Zeit, um sich um die Grabpflege zu kümmern. Entweder wird eine Gärtnerei damit beauftragt, oder mit einer bestimmten Bepflanzung wird erreicht, dass man nicht einmal wöchentlich oder mehr zum Blumen gießen auf den Friedhof fahren muss.
Bodendecker als Grabpflanzen
Zu den Pflanzen, die ein Teil einer Dauerbepflanzung auf dem Grab sein können, gehören auch Bodendecker. Dieser Oberbegriff beschreibt eine Vielzahl von Pflanzensorten, die jeweils ähnliche Eigenschaften vorweisen. Sie wachsen grundsätzlich kriechend und in geringer Höhe. Auch bei diesen Pflanzen sollte die Vorliebe zum Standort berücksichtigt werden, manche Gräber liegen im Schatten und unter Bäumen, andere in voller Sonne. Zu den üblichen Bodendeckern auf dem Friedhof zählen:
  • Efeu
  • Zwergmispel
  • Kriechspindel
  • MĂĽhlenbeckia
  • Dickmännchen
  • Waldsteinia
Diese sollten nach ihren Vorlieben auf das Grab gepflanzt werden, manche von ihnen lieben Sonne, andere Schatten, sie werden unterschiedlich hoch und einige blĂĽhen. Um die Unterschiede etwas zu verdeutlichen, hier die einzelnen Bodendecker noch einmal mit ihren Eigenheiten:
Efeu
Efeu (Hedera Helix) gibt es in unterschiedlichen Sorten. Die Sorte GrĂĽnpfeil wird 15 cm hoch, die Sorte Hedera Hibernia hingegen 30 cm, deshalb sollte bei der Auswahl darauf geachtet werden. Der Wuchs kann unterschiedlich sein, ebenso wie die Blattform und die Blattfarbe. Standort sonnig bis schattig.
Zwergmispel
Zwergmispeln (Cotoneaster) gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Sorten, der Pflanzort kann sonnig bis halbschattig sein. Zwergmispeln werden 20cm hoch und bilden einen Teppich. Im Herbst bilden sie rote Beeren aus, im Mai blĂĽhen sie weiĂź bis rot.

Jorddæksel og gravplanter til gravpleje: jorddæksel

Kriechspindel
Den krybende spindel (Euonymus fortunei) vokser til en højde på 30 cm og vil også gerne vokse solskin til delvis skygge. Det bliver tæt og fladt, dets blade har en hvid margen afhængig af sorten. Om efteråret kan planterne også blive rosa-røde.
MĂĽhlenbeckia
Mühlenbeckien er blandt de små voksende grunddæksler, de når kun højder på 5 cm. De elsker også en solskin til delvis skyggefuld beliggenhed. Bladene er frodige grønne og omdrejningstid i efteråret. Planten er frosthård og kan skære ned.
Dick hanner
BigwigPachysandra terminalis) tilhører boxwood planter og kan nå højder op til 30 cm. Dette grunddæksel er velegnet til den halvskygge til skyggefulde placering. Den har rige grønne blade og kan danne små hvide blomster.
GULDJORDBÆR
Waldsteinia er et fjernt forhold til jordbær og kaldes derfor på grund af deres gule blomster gulvtæppe-gulvtæppe. Det er et af højkvalitets grunddækslet og vokser op til 15 cm højt. Den elsker en halvskygge til skyggefulde pletter og er ideel til at holde ukrudt ude.
Afhængigt af størrelsen af ​​gravområdet skal der i begyndelsen ikke anvendes for mange af planterne. Selvom de først dækker jordens overflade, vokser de hurtigt, og efter et par måneder har de spredt sig. Hvis graven skal vokse med jordbund, er der normalt ikke plads til andre planter. Det er formålet med denne plantning, derfor bør man ikke gøre mere arbejde ved at tilføje andre sorter.
Andre gravplanter til gravpleje
Hvis det grave design skal laves af gravplanter, findes der forskellige måder at gøre. Den klassiske plantning udføres med indramning planter, grunddæksel og alternative planter. Her er størrelsen af ​​gravområdet afgørende, især når det kommer til antallet af planter, der skal anvendes. Desuden bestemmer tidspunktet for plantning, hvilken sort der vælges. Groundcoverers har sæson hele året rundt, som i foråret og sommeren med plantningen begynder, kan vælge Wechselbepflanzung i overensstemmelse hermed.
I nogle regioner er det almindeligt at dække gravpladsen med granbrancher fra anden halvdel af november. Enten fyrretræer - for eksempel af Nordmann fir - lægges på jorden, eller små grene af den udlægges i en skala som et mønster. Dette gør gravudseendet temmelig selv om vinteren, og fri jordoverflader er da ikke synlige.

Wenn das Grab mit einem Bodendecker bewachsen ist und die eine oder andere Dauerbepflanzung etabliert wurde, kann trotzdem eine saisonale Zugabe erfolgen. Das beste Beispiel ist Allerheiligen, wo Trockengestecke oder Kränze zusätzlich für Schmuck sorgen. Manchmal werden auch Schnittblumen in die Vase gestellt, typisch sind Chrysanthemen, die es in vielen Sorten gibt. Auch Weihnachten ist für viele Angehörige ein Grund, das Grab entsprechend zu schmücken, ein Tannenzweig kombiniert mit Rosen oder Chrysanthemen zum Beispiel. Der Bodendecker ist die Beste und vor allem eine pflegeleichte Grundlage für die Grabgestaltung, sie sieht immergrün aus und bietet dadurch stets einen grundsätzlich gepflegten Anblick.

Jorddæksel og gravplanter til gravpleje:

">

Video Board: .

© 2019 DA.Garden-Landscape.com. All Rights Reserved. Ved Kopiering Af Materialer - Kræves Tilbage-Linket | Sitemap